Sie sehen gerade Constant Contact vs Drip: Compare Features and Pricing

Constant Contact vs. Drip: Funktionen und Preise vergleichen

Zuletzt aktualisiert am 30. Oktober 2020 von Victor Carrera

Was sind die Hauptunterschiede zwischen Constant Contact und Drip? Suchen Sie nicht weiter! In diesem ausführlichen Vergleich werden Sie die Unterschiede bei den Funktionen und Preisen entdecken.

Wenn Ihr Unternehmen wächst, wird eines Ihrer Hauptanliegen sein, wie Sie den Zustrom von Interessenten und die Zufriedenheit Ihrer bestehenden Kunden aufrechterhalten können. Vor der E-Mail wurde dies mit mühsamen Telefonlisten und Direktwerbung erreicht.

Mit der Popularität der E-Mail-Kommunikation hat sich die Ein durchschnittlicher Büroangestellter erhält heute 121 E-Mails pro Tag. Es ist unmöglich, manuell mit den grundlegenden Geschäften Schritt zu halten E-Mail-Kommunikation, vor allem, wenn die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Lead oder Kontakt Ihre E-Mail öffnet, nur etwas mehr als 3% beträgt.

Zum Glück gibt es eine Reihe von E-Mail-Automatisierungsanbietern, die Ihr Marketing auf die nächste Stufe heben können. Sie können Ihnen Integrationen, Segmentierung und Berichte zur Verfügung stellen, die Ihnen einen Vorteil gegenüber Ihren Mitbewerbern verschaffen. Sie können E-Mails mit Ihrem Branding anpassen, E-Mail-Sequenzen zur Umsatzsteigerung einrichten und E-Mail-Automatisierungssoftware zur Ergänzung Ihrer Social-Media-Kanäle einsetzen.

Heute werde ich Constant Contact mit Drip vergleichen. Beide E-Mail-Marketing-Plattformen haben einzigartige Merkmale, die Sie berücksichtigen sollten, bevor Sie entscheiden, welche für Ihr Unternehmen besser geeignet ist. Am Ende des Artikels finden Sie auch eine Liste mit Alternativen, falls keine der beiden Lösungen für Sie in Frage kommt.

Hauptunterschiede zwischen Constant Contract und Drip

Die wichtigsten Unterschiede zwischen Constant Contrast und Drip sind:

  • Constant Contract kostet $20 pro Monat, während Drip $19 pro Monat für Anfänger kostet.
  • Constant Contract bietet viele verschiedene Funktionen, die ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis haben, während Drip weniger Funktionen hat und eine Bildbibliothek und Kundenumfragen vermissen lässt, die für die meisten Unternehmen wichtig sein könnten.
  • Constant Contrast kann direkt über das Web genutzt werden und ist auch mit iOS- und Android-Geräten kompatibel, während Drip nur für die direkte Nutzung über das Web verfügbar ist.
  • Constant Contrast bietet keinen 24/7-Support, während Drip diese Option anbietet.

Was ist Ständiger Kontakt?

konstanter kontakt logo

Constant Contact ist ein E-Mail-Marketing die Unternehmen bei der Akquise, Konvertierung und Bindung geschätzter Kunden unterstützt. Die Software bietet kostenlose E-Mail-Vorlagen, eine Drag-and-Drop-Schnittstelle und Unterstützung für den Mehrfachimport von Kontakten. Constant Contact bietet auch detaillierte Berichte und die Integration sozialer Medien für mehrere ROI-Möglichkeiten.

Senden Sie ganz einfach eine Reihe automatisierter E-Mails an Ihre Zielgruppe. Eine Funktion zum erneuten Senden ermöglicht es Ihnen, eine E-Mail an Kontakte zu senden, die sie beim ersten Mal nicht gelesen haben. Es gibt eine mobilfreundliche App für den Versand von E-Mails von unterwegs.

Konstante Kontaktintegrationen
Die eCommerce-Integrationen von Constant Contact

Geschichte von Constant Contact

Constant Contact wurde 1995 mit Hauptsitz in Waltham, MA, gegründet.

Constant Contact ist ein Unternehmen der Endurance International Group. Das Unternehmen ist seit mehr als 20 Jahren auf E-Mail-Marketing spezialisiert. Ursprünglich wurde Constant Contact für kleine Unternehmen entwickelt, aber inzwischen werden auch größere Unternehmen im Bildungs- und Einzelhandelssektor bedient.

Constant Contact hat mehr als eine halbe Million Nutzer aus kleinen Unternehmen in eine digitale Welt der E-Mail-Automatisierung und -Integration geführt. Constant Contact ist stolz darauf, personalisierte Schulungen anzubieten und Unternehmen dabei zu helfen, eine professionelle Präsenz zu schaffen, die die Kundenzahl erhöht und die Rentabilität aufrechterhält.

Was ist Tropfen?

Drip ist eine Software zur Automatisierung von E-Mail-Marketing das sich in erster Linie an B2C-Unternehmen richtet. Professionelle Vermarkter werden die E-Mail-Segmentierung, die visuelle Benutzeroberfläche und die Lead-Management-Funktionen zu schätzen wissen.

Geschichte von Drip

Drip wurde im Jahr 2013 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Minneapolis, MN.

Drip begann als ein E-Mail-Opt-In-Widget. Nachdem seine Popularität gestiegen war, wurde es zu einer Marketing-Automatisierungsplattform entwickelt, die sich in erster Linie auf B2C- oder E-Commerce-Geschäfte konzentriert. Leadpages Software kaufte Drip im Jahr 2016.

Drip-Kampagnen

Drip-Dashboards

Eigenschaften

Marketing-Automatisierung. Sobald sich Ihr Unternehmen vergrößert, werden Sie nicht mehr in der Lage sein, neue Kundenkontakte zu knüpfen und bestehende Kunden manuell zufrieden zu stellen. Jede Software automatisiert diesen Prozess auf der Grundlage der von Ihnen eingerichteten Auslöser. Erstellen Sie eine E-Mail-Serie einmal und verwenden Sie sie immer wieder, bis Sie sie ändern möchten.

Massenkontakte. Haben Sie eine Kontaktliste aus einer Veranstaltung oder einem Verkauf? Importieren Sie ganz einfach Kontakte aus Excel oder Ihrem E-Mail-Anbieter. Segmentieren Sie Ihre Kontakte. Jede Software hilft Ihnen, Ihre Listen genau zu halten, um zu verhindern, dass Informationen doppelt an ein und denselben Kontakt gesendet werden.

Ausführliche Berichterstattung. Beide Plattformen stellen Ihnen statistische Berichte zur Verfügung, die die Ergebnisse Ihres E-Mail-Versands aufzeigen. Sehen Sie schnell die Anzahl der Klicks, Abmeldungen, Weiterleitungen, Öffnungen, Bounces und mehr. Exportieren Sie Daten für Meetings, A/B-Tests und mehr.

Integrationen. Beide Softwareoptionen verfügen über native und Drittanbieter-Integrationsfunktionen, einschließlich der Möglichkeit, mit Ihrem Facebook-Konto und Zapier zu arbeiten.

Segmentierungsmöglichkeiten. Sowohl Constant Contact als auch Drip können Leads nach Listen oder Tags filtern. (Constant Contact macht dies manuell, während Drip den Prozess automatisiert).

Unterstützendes Onboarding. Beide Plattformen bieten einen echten Menschen, der Ihnen hilft, die Software in Gang zu bringen.

Moderne Schnittstelle. Drag-and-Drop-Funktionen, die auf Sequenz-E-Mails spezialisiert sind.

Die Hauptunterschiede zwischen Constant Contact und Drip

Benutzerfreundlichkeit

Constant Contact hat eine unkomplizierte Benutzeroberfläche und eine Dokumentation, die Ihnen hilft, wenn Sie neu in der Welt des E-Mail-Marketings sind. Drip wurde für Vermarkter entwickelt und hat eine längere Lernkurve für den durchschnittlichen Benutzer.

Kosten

Ständiger Kontakt

Constant Contact hat einen monatlichen Abonnementpreis, der sich nach der Anzahl der Kontakte richtet. Sie können den Standard-E-Mail-Preisplan oder den Plus-Plan abonnieren. Es gibt einen Rabatt von 15%, wenn Sie Ihr Abonnement für das ganze Jahr bezahlen.

Konstanter Kontakt Preistabelle

Preise für den E-Mail-Plan:

  • 0 - 500 Kontakte: $20/Monat
  • 501 - 2.500 Kontakte: $45/Monat
  • 2.501 - 5.000 Kontakte: $65/Monat
  • 5.001 - 10.000 Kontakte: $95/Monat
  • 10.001 - 15.000 Kontakte: $195/Monat
  • 15.001 - 25.000 Kontakte: $225/Monat
  • 25.001 - 30.000 Kontakte: $295/Monat
  • 30.001 - 35.000 Kontakte: $315/Monat
  • 35.001 - 50.000 Kontakte: $335/Monat
  • Mehr als 50.000 Kontakte: Kontaktieren Sie das Verkaufsteam

Preise für den Email Plus Plan:

  • 0 - 500 Kontakte: $45/Monat
  • 501 - 2.500 Kontakte: $70/Monat
  • 2.501 - 5.000 Kontakte: $95/Monat
  • 5.001 - 10.000 Kontakte: $125/Monat
  • 10.001 - 15.000 Kontakte: $195/Monat
  • 15.001 - 25.000 Kontakte: $225/Monat
  • 25.001 - 30.000 Kontakte: $295/Monat
  • 30.001 - 35.000 Kontakte: $315/Monat
  • 35.001 - 50.000 Kontakte: $335/Monat
  • Mehr als 50.000 Kontakte: Kontaktieren Sie das Verkaufsteam

Tropfen

Tropfpreistabelle

Kostenlos

  • $0/Monat
  • Bis zu 100 aktive Abonnenten
  • Unbegrenzter E-Mail-Versand
  • E-Mail-Support für die ersten 30 Tage

Grundlegend

  • $49/Monat
  • Bis zu 2.500 aktive Menschen
  • Unbegrenzter E-Mail-Versand
  • Chat und E-Mail-Unterstützung 24/7

Pro

  • $122/Monat
  • Bis zu 5.000 aktive Menschen
  • Unbegrenzter E-Mail-Versand
  • Chat und E-Mail-Unterstützung 24/7

Unternehmen

  • Unterschiedlich*/Monat
  • 5.001+ aktive Menschen
  • Chat und E-Mail-Unterstützung 24/7

*Verwenden Sie die Rechner auf der Seite mit den Preisen die Kosten auf der Grundlage der Anzahl der Abonnenten zu ermitteln

Kostenlose Testversion

Constant Contact bietet eine kostenlose 60-tägige Testphase. Drip hat einen kostenlosen Plan, bietet aber eine 3-wöchige Testphase für seine kostenpflichtigen Pläne an. Drip bietet auch die Migration von Kontakten gegen eine Gebühr an.

constant contact kostenlos testen

Pro und Kontra

Ständiger Kontakt Profis

  • 60 Tage kostenlose Testversion. Eine großzügige Zeitspanne, um zu sehen, ob Constant Contact für Ihr Unternehmen geeignet ist.
  • Marketplace bietet Nutzern Zugang zu Kleinunternehmen, einschließlich E-Mail-Marketing, Inhaltserstellung, soziale Medien und Webdesign.
  • EventSpot ist eine All-in-One-E-Mail-Marketinglösung für Veranstaltungen. Erstellen Sie E-Mail-Einladungen, Anmeldeformulare und sogar eine koordinierende Homepage. Die Anmeldung wird digital erfasst und mit Event-Tools wie Eventbrite integriert.
  • Ziehen und Ablegen im Editor. Bearbeiten und verschieben Sie Texte und Bilder ganz einfach, um das perfekte Design oder den perfekten A/B-Test zu erreichen.
  • Import mehrerer Kontakte. Importieren Sie Kontakte aus einer Tabellenkalkulation, einer Textdatei oder einer E-Mail.
  • Hohe Zustellbarkeitsraten. Mehr im Posteingang, weniger in den Spam-Filtern.

Constant Contact Nachteile

  • Das Wechseln und Bearbeiten von Drag&Drop-Boxen kann umständlich sein
  • Dem Premiumpreis fehlen die neuesten Innovationen
  • Nur eCommerce-Unterstützung für Shopify
  • Bei den Anmeldeformularen fehlen Anpassungsmöglichkeiten
  • Spam- und Designtests liefern nicht immer genaue Ergebnisse

Tropf-Profis

  • Kostenloser Plan. Im Gegensatz zu den meisten seiner Konkurrenten bietet Drip einen kostenlosen Plan, der Ihnen helfen kann, Ihr Unternehmenswachstum ohne monatliche Gebühren zu beschleunigen. Sie können den kostenlosen Plan mit 100 oder weniger Abonnenten verwenden und erweiterte Funktionen wie unbegrenzte E-Mails, unbegrenzte Benutzer, Lead Scoring, Kaufbenachrichtigungen, E-Mail-Opt-In-Widgets, Integration von Drittanbietern und API-Zugang genießen.
  • Visuelle Workflow-Benutzeroberfläche. Jede Kampagne durchläuft sechs Schritte: Aktion, Entscheidung, Ziel, Abzweigung, Verzögerung und Beendigung. Jeder Schritt enthält Informationen über die geleistete Arbeit. Ein Exit-Schritt kann verwendet werden, um eine Kampagne zu stoppen, nachdem sie ihren festgelegten Endpunkt erreicht hat.
  • Benutzerdefinierte Facebook-Zielgruppen. Drip kann mit gezielten Anzeigen neue Kunden über Facebook finden. Erstellen Sie Ihre Facebook-Anzeige und entscheiden Sie dann in Drip, wann Sie die Anzeige auf Basis der Metriken starten, stoppen oder bearbeiten. Sie können auch Berichtsinformationen über Leads und Kunden erhalten, die Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung über Facebook finden.
  • Migrationspakete. Importunterstützung (weniger als 5.000 Abonnenten), Express-Migration (mindestens 5.000 aktive Opt-in-Abonnenten, eine E-Mail-Vorlage und ein zentraler Automatisierungsworkflow) und Standard-Migration (mindestens 5.000 aktive Opt-in-Abonnenten, eine E-Mail-Vorlage und drei zentrale Automatisierungsworkflows)
  • Native Integration. Zu den Optionen gehören CRM, eCommerce, Umfragen und Zahlungsprozessoren.
  • Lead-Scoring. Ein punktebasiertes System, mit dem Sie jeden Schritt Ihres Kunden verfolgen können.

Tropfende Nachteile

  • Beschränkt auf B2C-eCommerce-Unternehmen
  • Für den Durchschnittsnutzer anfangs schwer zu begreifen

Constant Contact Kundenservice

Konstanter Kontakt E-Mail-Ersteller

Constant Contact deckt mit seinem umfassenden Kundenservice alle Bereiche ab:

  • Inhaltsreiche Wissensdatenbank mit Artikeln, Tutorials und Schritt-für-Schritt-Anleitungen
  • Video-Tutorials von E-Mail-Marketing 101 bis zu fortgeschrittenen Taktiken
  • Team von professionellen Vermarktern und Designern
  • Auf Constant Contact ausgerichtete Seminare und Online-/Personenschulungen
  • Help Center, das es den Nutzern ermöglicht, sich an die über eine halbe Million Mitglieder zu wenden
  • Support-Mitarbeiter über Live-Chat, Telefon und soziale Medien erreichbar

Drip-Kundendienst

Drip bietet die folgenden Kundendienstoptionen an:

  • Kostenloser Plan. 30 Tage E-Mail-Support
  • Kostenpflichtige Tarife. E-Mail-Support und Live-Chat (Montag bis Freitag, 9.00 - 17.00 Uhr).
  • Inhaltsreiche Support-Artikel
  • Video-Kurse

Alternativen

Constant Contact und Drip haben zwar beide großartige Funktionen, sind aber jeweils auf einen bestimmten Zielmarkt spezialisiert (Constant Contact für kleine Unternehmen und Drip für den elektronischen Handel). Wenn Sie nicht in eine der beiden Kategorien fallen, können Sie eine der folgenden Alternativen in Betracht ziehen.

Aktiv-Kampagne

Profis

  • Einfache Skalierbarkeit, wenn Ihr Unternehmen wächst
  • Erhöht die Reputation des Absenders
  • Integriert mit Gmail
  • Leistungsstarke Automatisierungslösung

Nachteile

  • Landing Pages oder einzelne Webseiten können nicht erstellt oder bearbeitet werden
  • Bei der Berichterstattung fehlen Details (z. B. E-Mail-Marketing in Bezug auf den ROI der Landing Page)
  • Kein natives soziales Werkzeug

HubSpot

Profis

  • Leistungsstarke Optionen für Landing Pages, CMS, Formulare
  • Drag-and-Drop-Editor
  • HubSpot CMS für die ultimativ optimierte Website
  • Hervorragende Kundenbetreuung
  • Integrierbar mit 300 Anwendungen

Nachteile

  • CRM ist nicht robust genug für große Vertriebsteams
  • Die Kosten richten sich nach der Anzahl der Kontakte (Sie könnten Geld verschwenden, wenn Ihre Kontaktliste nicht ständig aktualisiert wird, um tote Leads zu entfernen)

Infusionsoft

Profis

  • Schwerpunkte sind Kundenbeziehungen, automatisiertes Marketing, eCommerce und Zahlungsabwicklung
  • Lohnenswertes Coaching für diejenigen, die Unterstützung brauchen

Nachteile

  • Nutzer müssen in das Kickstart-Programm investieren, das eine erhebliche Investition erfordert
  • Die monatliche Gebühr von $200 verdrängt Existenzgründer, Unternehmer und kleine Unternehmen

MailChimp

Profis

  • A/B-Tests innerhalb der Plattform, so dass Sie E-Mails ganz einfach anhand von 3 Variationen testen können (Sendezeiten, Inhalt, Betreff, Bilder usw.)
  • Intuitiver Drag-and-Drop-Editor
  • Vielfältige Integrationen von Drittanbietern
  • Großzügiger kostenloser Plan für Start-ups

Nachteile

  • Es fehlt an detaillierten Analysen (nicht genügend Daten für Öffnungen und Klicks)
  • Sobald Sie skalieren, ist der Preis teuer für das, was Sie erhalten

Marketo

Profis

  • A La Carte-Software, mit der Sie nur das kaufen, was Sie brauchen
  • Integrierbar mit den meisten CRMs
  • Hervorragende Unterstützung durch einen persönlichen Berater bei der Einarbeitung

Nachteile

  • Landing Page Builder könnte verbessert werden
  • Die Einrichtung kleiner Teams ist zeitaufwändig

FAQs über Constant Contact und Drip

Wie viele Kontakte sind bei Constant Contract kostenlos möglich?

Während des 60-tägigen Testzeitraums können Sie bis zu 100 Kontakte einrichten, um ihnen E-Mails zu senden.

Wie viele Nutzer kann ich bei Constant Contrast oder Drip haben?

Das Interessante an den beiden CRM-Konkurrenten ist, dass beide die Erstellung von 1 bis 49 Benutzern anbieten

Ist Drip mit Shopify integriert?

Ja, Drip ist in Shopify integriert und ermöglicht es seinen Kunden, vollfarbige Kampagnen zu erstellen.

Ist Constant Contact das beste CRM-Tool?

Dies hängt wirklich davon ab, was Sie suchen, aber es gibt andere bessere Optionen als Constant Contract, die Analysen, bessere Berichte, Automatisierung und eine Vielzahl von Vorlagen zu niedrigeren Preisen bietet.

Wie viele E-Mails sollten in einer Drip-Kampagne enthalten sein?

Sie sollten zwischen 4 und 11 E-Mails in einem Zeitraum von 4/7 oder 14 Tagen versenden, je nachdem, wie sehr Sie mit Ihren potenziellen Kunden interagieren möchten.

Constant Contact vs. Drip: Fazit

Wenn Sie auf der Suche nach einer Software sind, die grundlegende E-Mail-Automatisierung für den Durchschnittsnutzer bietet, dann ist Constant Contact die richtige Wahl für Sie. Was es an Optionen vermissen lässt, bietet es an einer sauberen Benutzeroberfläche, um die Arbeit zu erledigen.

Allerdings fehlt Constant Contact eine echte Automatisierungsverbindung zur Kundenbeziehung. Ohne diese Schlüsselfunktion wird es für Sie schwer sein, Ihr modernes Unternehmen mit dieser Anwendung zu skalieren.

Wenn Sie auf der Suche nach einer E-Mail-Marketingplattform sind, die ihre Integrationen (wie Stripe und Shopify) nutzen kann, empfehle ich Drip. Es wurde für Vermarkter entwickelt, die Spaß daran haben, wie sich Daten auf das Kundenerlebnis beziehen. Bauen Sie visuell Systeme auf, die im Laufe der Zeit leicht geändert werden können. Behalten Sie, was funktioniert, und lassen Sie los, was nicht funktioniert.

Beide Plattformen eignen sich zwar gut für kleine Unternehmen, aber wenn Sie wachsen, werden Sie vielleicht feststellen, dass keine der beiden Plattformen, weder Constant Contact noch Drip, die von Ihnen gewünschten Funktionen zu dem von Ihnen gewünschten Preis bieten kann. Bedenken Sie dies, wenn Sie sich nicht zu einem späteren Zeitpunkt mit der Migration befassen möchten. Die oben genannten Alternativen sind allesamt lohnende Konkurrenten, die verschiedene Lösungen für Ihre Online-Marketing-Anforderungen bieten.

Hier finden Sie weitere verwandte Artikel, die Sie interessieren könnten:

Julie Thompson

Julie Thompson liebt das Geschäft und liebt es, anderen Menschen auf ihrem unternehmerischen Weg zum Erfolg zu verhelfen. Sie hat sowohl für Business.com als auch für Business News Daily geschrieben. Sie hat mehr als zehn Jahre Erfahrung in der Telearbeit und nutzt ihre Erfahrungen, um anderen zu helfen. Als Fernarbeiterin ist Julie auf viele Tools angewiesen, die ihr helfen, ihr Home Office effizient zu betreiben. Aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung in der Telearbeit, der Zusammenarbeit mit internationalen Geschäftsinhabern und Start-ups sowie der aktiven Erprobung und Erforschung neuer Software kann Julie den Lesern von The Digital Merchant mit gutem Gewissen Ratschläge erteilen. Einige von Julies Lieblingssoftware sind Trello, Grammarly Premium, Canva, MailChimp, Ubersuggest, Google Analytics und Google Docs. Warum geben Sie Ratschläge für Marketing Satchel? Ich arbeite seit 2008 im Bereich des digitalen Marketings im Außendienst. Einige meiner Kunden waren internationale Unternehmer, Start-ups, kleine Unternehmen und Firmenchefs. Ich genieße es, Software aktiv zu erforschen und zu testen. Welcher Teil des Marketings ist Ihr Favorit? Mein Lieblingsteil des Marketings ist es, eine Antwort von einem kalten Lead zu erhalten. Welche Art von Arbeit haben Sie im Marketingbereich gemacht? Ich habe Prominentenwerbung, Affiliate-Marketing und Blogging betrieben und bin freiberuflicher Geschäftsinhaber. Wenn Sie den Menschen einen Ratschlag in Bezug auf Marketing geben könnten, wie würde der lauten? Hören Sie auf Ihr Publikum! Konstruktives Feedback ist wichtig für das Wachstum.